Das Funkenspektrometer OE720 - perfekt für die Aluminiumanalyse

Aluminium wird in vielen verschiedenen Branchen eingesetzt, wie z. B. im Bauwesen, im Transportwesen und in der Lebensmittelindustrie, da es vielfältig legiert werden kann. Diese Vielseitigkeit und das geringe Gewicht machen Aluminium und seine Legierungen besonders gut geeignet für Bereiche, in denen geringes Gewicht wichtig ist, wie z. B. in der Automobil- und Luftfahrtindustrie.

Doch Aluminiumguss ist alles andere als einfach. Eine sorgfältige Kontrolle der Elemente innerhalb der Schmelze ist unerlässlich, wenn das Endmaterial die gewünschten Eigenschaften haben soll. Die effektivste Art der Schmelzkontrolle ist die Analyse mit optischer Emissionsspektroskopie (OES). Allerdings sind nicht alle OES-Instrumente gleich, und bei Aluminium muss man besonders vorsichtig sein, da einige der Elemente, die auf sehr niedrige Grenzwerte kontrolliert werden müssen, von einigen Analysegeräten möglicherweise nicht erkannt werden.

Das neue Funkenspektrometer OE720 von Hitachi High-Tech bietet eine hohe Analyseleistung zu einem erschwinglichen Preis. Elemente, die normalerweise ein High-End Gerät erfordern, wie z. B. Phosphor und Antimon, kann der OE720 bei niedrigen Nachweisgrenzen nachweisen.

 

OE720 Nachweisgrenzen für Elemente, die für die Kontrolle der Aluminiumschmelze wichtig sind

Das neu konzipierte optische System des OE720 bietet eine optische Auflösung auf höchstem Niveau, und die CMOS-Detektortechnologie stellt sicher, dass eine breite Palette von Elementen mit niedrigen Grenzwerten nachgewiesen werden kann. Das bedeutet, dass Phosphor in nahezueutektischen und übereutektischen Aluminium-Silizium-Legierungen bis hinunter zu 20 ppm analysiert werden kann, ebenso Antimon, Wismut, Lithium, Strontium und Natrium, für die Gewährleistung einer optimalen Strukturmodifikation.

Mit dieser Leistungsfähigkeit können Sie überprüfen, ob die Begleitelemente P, Ca, Bi und Sb in der Aluminiumschmelze den maximalen Gesamtgehalt von 120 ppm einhalten.


OE720 Nachweisgrenzen für wichtige Aluminiumelemente:

OE720 Nachweisgrenzen für wichtige Aluminiumelemente

 

Den kompletten Applikationsbericht herunterladen

Technische Merkmale des OE720 für hohe Analysefähigkeit

Die OE Serie, bestehend aus OE720 und OE750, bietet eine hohe Leistung über das gesamte Spektrum der Elemente im Metall. Der OE720 identifiziert alle nicht gasförmigen Elemente in der Schmelze und der OE750 bietet zusätzlich die Möglichkeit der Gasanalyse, die allerdings für die Aluminiumanalyse nicht erforderlich ist.

Beide Modelle profitieren von diesen Innovationen:

  • Analysiert ein breites Spektrum von Elementen dank eines Wellenlängenbereichs von 174 - 670 nm (OE720) und 119 - 670 nm (OE750), kann auf Anfrage auf 766 nm erhöht werden.
  • Das komplett neu gestaltete optische System und das hochmoderne CMOS-Detektordesign liefern eine hohe optische Auflösung über den gesamten Wellenlängenbereich und verbessern die Nachweisgrenze des Geräts.

  • Der abgedichtete Funkenstand und das Mitteldrucksystem bieten hervorragende Stabilität und Transparenz und reduziert den Wartungsaufwand, wodurch die Betriebszeit des Analysators erhöht wird.
  • Das Mitteldrucksystem und das neue Design des Funkenstands reduzieren die benötigte Argonmenge und senken den Stromverbrauch um die Hälfte. Diese Verbesserungen tragen zur Senkung der Betriebskosten bei und machen sich besonders bemerkbar, wenn das Gerät im Dauereinsatz ist.


Unsere Lösungspaket für Aluminiumgießereien

Wir haben ein Lösungspaket für Aluminiumgießereien mit einem speziellen Paketpreis geschnürt, damit Sie die Qualitätskontrolle über den gesamten Prozess abdecken können: das LIBS Handgerät Vulcan Optimum+ für die schnelle, zerstörungsfreie Sortierung des Wareneingangs und das Funkenspektrometer OE720 für die Schmelzkontrolle. Kaufen Sie die beiden Analysegeräte zusammen und sparen bis zu 3.500€ sparen. Hier kommen Sie zum Angebot.


Kontaktieren

 

Das könnte Sie auch interessieren

Leitfaden: Optimale Prozesskontrolle für Nichteisenmetalle mit OES
Unsere OES Produktpalette
OES Demo-Aufnahme anschauen




Diesen Blog teilen

Datum: 26 May 2021

Autor: Michael Molderings, Product Manager OES

Diesen Blog teilen

Blogs

100% Quality Control for Wire Rods with Optical Emission Spectroscopy

Qualitätskontrolle für Draht mit Funkenspektrometer

Mehr erfahren

Fallstudie: INZI Display Co. Ltd. setzt bei der Aluminiumanalyse auf den Funkenspektrometer OE750 von Hitachi

Mehr erfahren
3 ways the rock-solid handheld X-MET XRF analyzer delivers rapid ROI

Schneller ROI mit dem RFA Handgerät X-MET8000

Mehr erfahren