Optimale Prozesskontrolle für Nichteisenmetalle mit OES

Leitfaden für Giessereien

pellentesque consequat

Von den rund 50.000 Gießereien, die es weltweit gibt, stellen etwa 12.000 Nichteisenmetalle her. Um die Qualität des Endprodukts sicherzustellen, muss während des gesamten Schmelzprozesses die chemische Zusammensetzung der Legierung überprüft werden.

Die OES Technologie liefert genaue und zuverlässige Qualitätskontrolle für den gesamten Prozess in einem Schritt. Unser OES Experte Wilhelm Sanders erklärt Ihnen, wie Sie dies erreichen können.

Unser Leitfaden für Gießereien beinhaltet die folgenden Themenbereiche für eine optimale Schmelzkontrolle für Nichteisenmetalle mit OES-Funkenspektrometer:

  • Die Besonderheiten der Nichteisen-Metallanalyse
  • Die richtige Probennahme und Probenvorbereitung
  • Was passiert beim Kalibrieren und bei der Typstandardisierung
  • Wartung Ihres OES Geräts
  • Werkstoffidentifizierung
  • Machen Sie Ihre Prozesskontrolle Audit-sicher
  • Machen Sie das Funkenspektrometer zum Analysegerät Ihrer Wahl

Laden Sie hier direkt Ihren Leitfaden herunter...

Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie von uns Newsletter oder Informationen zu aktuellen Aktionen per E-Mail erhalten möchten. *