Dynamische Differenzkalorimeter NEXTA DSC600 und NEXTA DSC200

Unsere DSC (Dynamische Differenzkalorimeter) werden häufig zur Materialcharakterisierung eingesetzt, wie z. B. Schmelzpunkt, Glasübergang, Kristallisation. Die NEXTA DSC-Serie wird sowohl in der Qualitätskontrolle als auch in der Forschung und Entwicklung in einer Vielzahl von Branchen eingesetzt, darunter Polymere, Pharma, Chemie, Öl und Gas, Lebensmittel und Metalle. Das DSC von Hitachi verfügt über eine erstklassige Empfindlichkeit und Basislinienstabilität, was genauere Tests zulässt und die Bewertung selbst kleinster Reaktionen ermöglicht.

Wir bieten eine Reihe von Lösungen an, vom NEXTA DSC200, das eine Vielzahl von Anwendungen abdeckt, bis hin zum NEXTA DSC600, das speziell für die fortschrittlichsten DSC-Anwendungen, insbesondere in der angewandten Forschung, entwickelt wurde.

Erfahren Sie mehr

Übersicht

Eigenschaften

  • Hohe Empfindlichkeit mit innovativem Sensor-Design
  • Hohe Sensitivität und Wiederholgenaugikeit der Basislinien
  • Grundlegend überarbeitete Ofentechnik
  • Real View®; Kamera, mit der das Materialverhalten live auf dem Bildschirm angezeigt wird
  • Flexible, nachträgliche Optionen
  • Überlegene Software mit intuitiver Benutzerführung und erweiterter Funktionalität
  • Zuverlässige Autosampler-Tests und schnellerer Betrieb mit automatischer Analysefunktion

Vorteile

  • Benutzerfreundlich und zeitsparend dank der intuitiven Software und dem automatischen Probenwechsler
  • Kosteneffizienz mit einem zuverlässigen und robusten System
  • Erhöhte Genauigkeit dank der Fähigkeit, kleinste Reaktionen zu bewerten
  • Einfache Berichterstellung, auch für Nicht-Experten, mit dem einzigartien Kamerasystem

RealView® System

Unser innovatives RealView-Kamerasystem ermöglicht es, die Veränderungen in der Probe in Echtzeit zu sehen. Die erfassten Bilder sind mit präzisen Temperatur- und Zeitmessdaten verknüpft. Eine visuelle Probenobservation während der Messung ist sehr nützlich für die Beurteilung der Ergebnisse, bei der Erforschung neuer Materialien, der Fehlersuche oder dem Verständnis unerwarteten Verhaltens.

Modelle vergleichen

DSC200
  • Verfahren zur Messung des Wärmeflusses: Wärmestrom
  • Zeitkonstante (Auflösung): ≤ 6,5 Sekunden
  • RMS Rauschen / Empfindlichkeit: 0,1 µW / 0,2 µW
  • Temperaturbereich: -150 bis 725 °C
  • Programmierbare Heiz-/Kühlrate: 0,01 ~ 100 ˚C/min
  • Temperatur Präzision: +/- 0.01 °C
  • Temperatur Richtigkeit: +/- 0.05 °C
  • Kalorimetrie Präzision:+/- 0.05 %
  • Kalorimetrie Richtigkeit: +/- 0.04 % 
  • Basislinien Stabilität: +/-5 µW
Kontakt für mehr Informationen
DSC600
  • Verfahren zur Messung des Wärmeflusses: Wärmestrom
  • Zeitkonstante (Auflösung): ≤ 3 Sekunden
  • RMS Rauschen / Empfindlichkeit: 0,05 µW / 0,1 µW
  • Temperaturbereich: -150 bis 725 °C
  • Programmierbare Heiz-/Kühlrate: 0,01 ~ 100 ˚C/min
  • Temperatur Präzision: +/- 0.01 °C
  • Temperatur Richtigkeit: +/- 0.05 °C
  • Kalorimetrie Präzision:+/- 0.05 %
  • Kalorimetrie Richtigkeit: +/- 0.04 % 
  • Basislinien Stabilität: +/-5 µW
Kontakt für mehr Informationen

Downloads

Kontaktieren Sie uns,

wenn Sie ein Angebot anfordern möchten, Fragen zu unseren Produkten haben oder eine Produktvorführung vereinbaren möchten.