Fallstudie: FOUNDRY-MASTER Optimum unterstützt Jialilai bei der Qualitätskontrolle seiner Produkte mit schnellen und präzisen Metallanalysen

Das im Jahr 1995 gegründete Unternehmen Ningbo Jialilai Machinery Manufacture Co., Ltd ist ein breit aufgestelltes Unternehmen der Metallindustrie. Die Schwerpunkte des Unternehmens liegen in der Entwicklung von Gusswerkzeugen, der Herstellung von Zink- und Aluminiumlegierungen, der Verarbeitung von technischen Kunststoffen und der Produktentwicklung. Es zählt zu den größten Industrieunternehmen in der chinesischen Stadt Ningbo.

 

 

Die Qualitätssicherung der unterschiedlichen produzierten und verarbeiteten Werkstoffe hat für das Unternehmen höchsten Stellenwert. Hierbei kommt dem stationären Spektrometer FOUNDRY-MASTER Optimum von Hitachi High-Tech eine ganz entscheidende Rolle zu. Um den Anforderungen eines Betriebes dieser Größenordnung gerecht zu werden, müssen die Metallanalysen gleichzeitig schnell, präzise und zuverlässig erfolgen.


„FOUNDRY-MASTER Optimum zeichnet sich durch sehr kurze Start-up- und Messzeiten aus, bietet ein Höchstmaß an Präzision und Stabilität und, was nicht zu unterschätzen ist, es ist einfach zu bedienen. Damit bietet es praktisch alles, was wir von einem Analysegerät erwarten.“, sagt LIU Chenxiang, Qualitätsmanager bei Ningbo Jialilai Machinery Manufacture Co., Ltd.

Laden Sie die Fallstudie herunter, um mehr zu erfahren:




Diesen Blog teilen

Datum: 8 July 2019

Autor: Hitachi High-Tech Analytical Science

Diesen Blog teilen

Blogs

Coatings Analyse mit RFA: Wie kann man Messfehler vermeiden?

Coatings Analyse mit RFA: Wie kann man Messfehler vermeiden?

Mehr erfahren

Ein Schlüsselfaktor für die Automatisierung: Daten aus der Materialanalyse

Mehr erfahren

Applikationsbericht: Kalibrierungsbereiche tragbarer und mobiler Funkenspektrometer

Mehr erfahren