6 Gründe, warum der neue FM EXPERT das Funkenspektrometer sein könnte, auf das Sie gewartet haben.

Modernste Stickstoffanalyse bei niedrigen Nachweisgrenzen erforderte bisher hohe Investitionen in ein teures High-end Funkspektrometer oder sogar in ein Infrarot-Verbrennungsanalysegerät.

So war es zumindest bisher. Mit dem neuen FM EXPERT wird vielen Gießereien unterschiedlicher Größe die Entscheidung leichter fallen, in eine innovative Stickstoffanalyse zu investieren. Für Unternehmen, die ihre Prozesse effizienter gestalten wollen, ohne die Leistung ihrer OES-Analysengeräte zu beeinträchtigen, könnte dies das Gerät sein, auf das sie gewartet haben.

Hier sind sechs Gründe, warum der FM EXPERT das perfekte Instrument für Ihr Unternehmen sein könnte:

1. Stickstoffanalyse

Der FM EXPERT von Hitachi High-Tech ist das erste optische Emissionsspektrometer der Einstiegsklasse, das die Stickstoffanalyse bei niedrigen Nachweisgrenzen ermöglicht. Mit einer Nachweisgrenze von 30 ppm bietet es das beste analytische Preis-Leistungs-Verhältnis auf dem Markt.

Gießereien waren bisher auf sehr teure High End Fotoröhren-oder aufwendige CCD Spektrometer angewiesen, um 80 -130 ppm zu erreichen. Oder auf ein hochpreisiges Verbrennungs-Infrarotanalysegerät, um die Bildung von Gasdefekten zu erkennen und zu vermeiden. Für Metallhersteller, die ihr Eingangsmaterial genauestens auf inkonsistente mechanische Eigenschaften oder auf Dehnungsalterung durch zu viel Stickstoff prüfen müssen, kam dafür nur ein Funkenspektrometer aus dem hochpreisigen Segment infrage.

Nicht mehr. Der FM EXPERT bietet die hohe analytische Leistungsfähigkeit, die Kunden von uns gewöhnt sind.

Der FM EXPERT für eine Vielzahl von Anwendungen in der Metallindustrie geeignet. Gießereien werden feststellen, dass sie mit dem Gerät ihre Prozesskontrolle optimieren können, indem sie die Bildung von Gasdefekten durch zu viel Stickstoff in der Schmelze vermeiden. Aber die Vielseitigkeit des Instruments macht es auch zu einer hervorragenden Prozesskontrolle für Härtereien und die metallverarbeitende Industrie. um  das Gasnitrieren zu überwachen oder die Eingangskontrolle für hochlegierte Stähle wie Duplexstahl und niedriglegierte Stähle durchzuführen.

 

2. Günstiger Einstiegspreis

Mit dem FM EXPERT haben wir die hochmoderne Stickstoffanalyse für alle Unternehmen erschwinglich gemacht. Deshalb sollten Sie aber nicht davon ausgehen, dass wir beim Design gespart haben. Das Analysegerät ist so robust und langlebig wie jedes andere optische Emissionsspektrometer, das wir anbieten. Es ist ebenso gut in der Lage, ein ausgezeichnetes Leistungsniveau in den anspruchsvollsten Produktionsumgebungen aufrechtzuerhalten.

Der FM EXPERT ist ideal für große und kleinere Gießereien, die ihre Betriebsprozesse kosteneffizient halten wollen. Für größere Gießereien und Stahlwerke könnte der FM EXPERT aufgrund seines guten Preis-Leistungs-Verhältnisses ein perfektes Backup für ihr High-End-OES sein.

3. Strömungsoptimierung

Zu viel Luft kann für die Analyse einer metallischen Probe schädlich sein. Der FM EXPERT hat das Argonströmungsmanagement im Funkenstand optimiert, so dass in Kombination mit der besten Dichtung überschüssige Luft effektiv vom Analyseprozess ferngehalten wird. 

4. Spektrale Auflösung und Transparenz

Die optimale Wellenlänge für die Stickstofferkennung liegt tief im ultraviolettem -Bereich bei 149,2 nm, was bedeutet, dass die Optik, das Material der optischen Flächen und die Plasmaansicht höchste Transparenz erfordern. Die argongespülte Optik des FM EXPERT bietet hohe Transparenz über den gesamten Spektralbereich, einschließlich tiefer UV-Strahlung.

5. Verbesserte analytische Leistung

Eine gute Auflösung ist erforderlich, um Interferenz-Störungen durch Überlagerungen wie Eisen und andere Elemente auszugleichen. Mit der neuen Plasmasicht bietet der FM EXPERT ein hohes Maß an analytischer Leistung, um mögliche Störungen zu vermeiden. 

6. Niedrige Betriebskosten

Es sind nicht nur die niedrigen Anschaffungskosten, die den FM EXPERT zu einem ausgezeichneten Instrument machen, um einen Mehrwert für Ihren Betrieb zu schaffen. Wie alle unsere OES-Analysegeräte ist er darauf ausgelegt, Ihre Betriebskosten möglichst niedrig zu halten. Minimale Wartungskosten durch das robuste Design sowie niedriger Argon- und Stromverbrauch sorgen dafür, dass Sie den Kauf dieses Analysegerätes nicht bereuen werden.

Bei Hitachi High-Tech verfügen wir über mehr als 45 Jahre Erfahrung in der Entwicklung modernster Lösungen für Unternehmen auf der ganzen Welt. Wir kennen die Herausforderungen, mit denen unsere Kunden konfrontiert sind und können so mit den sich ständig wandelnden Bedürfnissen Schritt halten. Wir entwickeln Lösungen, um Mehrwert zu schaffen und leistungsstarke Analysen zu ermöglichen.

Modernste Stickstoffanalysen bei niedrigen Nachweisgrenzen stehen nun Unternehmen jeder Größe zur Verfügung, somit ist der FM EXPERT die richtige Entscheidung für Ihren Betrieb. Es ist das ideale Analyseinstrument für Gießereien.


Kontaktieren Sie uns, um eine Produktdemonstration zu vereinbaren und die Vorteile des neuen FM Expert OES aus erster Hand zu kennenzulernen.

Angebot oder Demo anfordern


Diesen Blog teilen

Datum: 18 October 2018

Autor: Wilhelm Sanders, Produktmanager Stationäre OES

Diesen Blog teilen

Blogs


Eines der schnellsten Werkzeuge für die Analyse und Bestimmung von Aluminiumlegierungen

Mehr erfahren

Fallstudie: FOUNDRY-MASTER Optimum unterstützt Jialilai bei der Qualitätskontrolle seiner Produkte mit schnellen und präzisen Metallanalysen

Mehr erfahren

Fallstudie: FOUNDRY-MASTER Pro2 bei Jansen Recycling

Mehr erfahren