Sieben Gründe für den Einsatz von X-MET8000 Expert Geo in der Bergbauindustrie

Bergbauunternehmen suchen ständig nach Wegen, ihre betrieblichen Abläufe effizienter zu machen und Kosten zu sparen, ohne dabei die Produktqualität zu beeinträchtigen. Produktmanagerin Christelle Petiot erklärt, wie das X-MET8000 Expert Geo-System von Hitachi High-Tech hier große Hilfe leisten kann.

Auf der diesjährigen Mining Indaba stand das Thema Investitionen ganz weit oben auf der Agenda. Nach einem Jahrzehnt, das von geringer Nachfrage und einem starken Preiseinbruch gekennzeichnet war, deutet sich für die Bergbauindustrie nun eine Erholung an. Auch bei Projekten im Bergbausektor werden Investitionsentscheidungen immer im Hinblick auf die zu erwartende Kapitalrendite getroffen.Mit dem Analysegerät X-MET8000 Expert Geo können Bergbauunternehmen ihre Effizienz steigern, Kosten senken und ihre Time-to-Market verkürzen.

Mit diesem Gerät lassen sich geochemische Analysen schnell und direkt vor Ort durchführen. Es ist die ideale Lösung für alle Stufen der Produktionskette im Bergbau: Für die Erkundung, Planung, Gradierung, Abraumanalyse und bei Umweltverträglichkeitsprüfungen im Rahmen von Bergbaufolgenutzungen. Die folgenden Gründe sprechen für die Verwendung von X-MET im Bergbau:

 

1 - Das X-MET8000 Expet Geo arbeitet sehr schnell

Die Proben müssen nicht besonders behandelt werden. Legen Sie die mineralische Substanz, die Sie prüfen möchten, einfach frei, drücken Sie den Startknopf und in Sekundenschnelle erscheinen die Analyseergebnisse auf dem Display des X-MET8000 Expert Geo. Es können mehrere Analysen an einer Stelle oder auch an verschiedenen Stellen der Abbaustätte vorgenommen werden. Hierdurch minimiert sich die Notwendigkeit, Proben an externe Prüflabore zu schicken. Dies spart Zeit und Geld, und den Bergbauunternehmen oder Investoren stehen die Analyseergebnisse, die vielfach die Grundlage für Entscheidungen sind, deutlich schneller zur Verfügung.

2 - Das X-MET8000 Expet Geo ist leicht

Es wiegt nur 1,5 kg und ist sehr kompakt. Als Handgerät konzipiert kann es problemlos von einer Messstelle zur nächsten mitgeführt werden – im Tagebau und unter Tage. Die Batterie hält 10 bis 12 Stunden, pro Tag können Hunderte von Proben geprüft werden.

3 - Das X-MET8000 Expet Geo ist robust

Bergbauunternehmen führen heute an entlegensten Regionen der Welt Erkundungen durch, teilweise unter extremen Umweltbedingungen. Für diese harten Einsatzbedingungen wurde das X-MET8000 Expert Geo konstruiert. Das Gerät verfügt über einen großen Kühlkörper, der selbst unter den heißesten Klimabedingungen Stabilität und Zuverlässigkeit sicherstellt. Das Gehäuse verfügt über Staub- und Spritzschutz nach IP54 und NEMA 3. Gummipuffer schützen die Technik vor Stößen. X-MET8000 Expert Geo erfüllt die Vorgaben der Militärnorm MIL-STD-810G in Bezug auf Fall-, Stoß- und Vibrationsbeständigkeit.

4 - Das X-MET8000 Expet Geo ist sehr bedienerfreundlich

Die Bedieneroberfläche der X-MET-Geräte ist intuitiv. Die Bedienung erfordert nur minimale Einarbeitung. Die Ergebnisse werden auf dem 4,3-Zoll-Touchscreen angezeigt. Alle Funktionen können, auch mit Handschuhen, leicht über die großen Bediensymbole (Icons) ausgewählt werden.

5 - Das X-MET8000 Expet Geo ist extrem leistungsstark

Durch die BOOST™-Technik von Hitachi High-Tech arbeitet das X-MET8000 Expert Geo schneller und mit bis zu zehn Mal höherer Empfindlichkeit als andere RFA-Handanalysegeräte. Im Lieferzustand kann der X-MET8000 Expert Geo bis zu 40 Elemente messen. Für zahlreiche andere Stoffe stehen darüber hinaus weitere Kalibriersets zur Verfügung. Dank der hohen Empfindlichkeit kann es auch niedrighaltige Erze analysieren und Spurenelemente erkennen. Das X-MET8000 Expert ist daher ideal für Umweltverträglichkeitsprüfungen und die Analyse von Abraummaterial.

6 - Das X-MET8000 Expet Geo ist netzwerkfähig

Angesichts des wachsenden Einsatzes von integrierten digitalen Systemen im Bergbausektor spricht auch die Datenmanagement-Funktionalität für den bergbautechnischen Einsatz des X-MET8000 Expert Geo. Über unsere App können Sie mit Kollegen, Kunden und Zulieferern Analyseergebnisse austauschen und schnell Entscheidungen treffen. Die Ergebnisse von mehreren Analysegeräten können in einer gemeinsamen Cloud zusammengeführt werden. So lassen sich auch die Daten aus großen Bergbaubetrieben in Echtzeit verwalten. Die integrierte GPS-Funktion ermöglicht die Kombination von Ortungsdaten für eine fehlerfreie Zuordnung der Analyseergebnisse zur den Abbaustätten. Für noch genauere Ortungsdaten kann das X-MET8000 Expert Geo auch mit Trimble®-Empfangsstationen genutzt werden. Es kann bis zu 100.000 Ergebnisse speichern und individuell angepasste Berichte im PDF- und CVS-Format generieren und exportieren. Über einen tragbaren, Bluetooth-fähigen Drucker können Etiketten vor Ort ausgedruckt werden, zum Beispiel für die eindeutige Beschriftung der Probebeutel, um Verwechslungen zu vermeiden.

7 - Das X-MET8000 Expet Geo ist zuverlässig

Hitachi High-Tech verfügt über mehr als 40 Jahre Erfahrung bei der Entwicklung, Erprobung und Verfeinerung von Handgeräten und Laborgeräten mit Röntgenfluoreszenz-Technologie (RFA). Vor mehr als 40 Jahren haben wir, als ein Geschäftsbereich von Outokumpu Oy, unsere ersten Produkte auf Röntgenbasis entwickelt und intern eingesetzt. Unternehmen aus allen Branchen wenden sich an Hitachi High-Tech, wenn es um höchste Zuverlässigkeit von Analysetechnik geht.

Mehr erfahren


Diesen Blog teilen

Datum: 12 July 2018

Autor: Christelle Petiot, Produktmanager

Diesen Blog teilen

Blogs


Fünf Gründe, warum unser OE750 hochwertige, kostengünstige OES-Analysen ermöglicht.

Mehr erfahren

Next Level OES-Analyse für eine ultimative Qualitätskontrolle

Mehr erfahren

Röntgenfluoreszenzanalyse und Lösungen des „Verborgenen Hunger“-Problems

Mehr erfahren