Das Funkenspektrometer FOUNDRY-MASTER Smart eröffnet neue Möglichkeiten für metallverarbeitende Betriebe

Bringen Sie Ihre OES-Technologie auf den neuesten Stand. Steigen Sie um auf den Hitachi High-Tech FOUNDRY-MASTER Smart, der nicht nur Ihre bisherigen Metallprüfaufgaben erfüllt, sondern auch ganz neue Perspektiven für Ihren Produktionsbetrieb eröffnet. Durch den Umstieg auf diese moderne OES-Technologie haben unsere Kunden ihr Angebot an Legierungen weiter ausbauen und neue internationale Märkte erschließen können.

Unmittelbare Vorteile durch den FOUNDRY-MASTER Smart 

Die Entscheidung für ein kompaktes Funkenspektrometer ist der erste Schritt hin zu einer Produktivitätssteigerung Ihres Gießereibetriebs. Von der Schmelzüberwachung bis zur Qualitätssicherung und -kontrolle in der Fertigung und beim Versand können die Werkstoffe schnell und leicht analysiert, überprüft und freigegeben werden. Wann immer Sie die Schmelze prüfen oder zur Vermeidung von Verwechslungen, Irrtümern oder Verzögerungen Nachweise für den Kunden erstellen müssen, liefert das Gerät hochgenaue Ergebnisse. Außerdem ist der FOUNDRY-MASTER Smart sehr kompakt. Dank seines geringen Platzbedarfs passt er auf jeden Tisch und lässt sich bei Bedarf einfach transportieren.

Die optischen Emissionsspektrometer von Hitachi werden nach strengsten Spezifikationen konstruiert und gebaut, dennoch sind sie sehr einfach zu bedienen. Der FOUNDRY-MASTER Smart arbeitet nicht mit Röntgenstrahlung und seine Bedienung erfordert nur minimale Einarbeitung. Der Prüfer kann bei der Bedienung des Geräts seine übliche Gießereikleidung und -ausrüstung (z.B. Schutzbrille und Handschuhe) tragen.

 

Erweiterung des Legierungsangebots und PMI (Verwechslungsprüfung)

Der FOUNDRY-MASTER Smart gibt Ihnen die Möglichkeit und die notwendige Sicherheit, auch besondere Kundenwünsche zu erfüllen, zusätzliche Legierungen zu produzieren und neue internationale Märkte zu erschließen. Die deutsche Gießerei Krause Präzisions-Kokillenguss GmbH hat den FOUNDRY-MASTER Smart für die genaue Schmelzanalyse in den Versuchsphasen der Produktentwicklung eingesetzt und konnte so ihr Angebot an Legierungen weiter ausbauen (nähere Informationen hierzu finden Sie in der Fallstudie). Neben den ursprünglich angebotenen Aluminium- und Kupferlegierungen umfasst die Produktion der Gießereikann die Firma Krause nun auch Ihr Eingangsmaterial der Kokillen überprüfen, welches aus Eisen- und Stahlwerkstoffen besteht. Hier gab es in der Vergangenheit häufiger Verwechslungen seitens des Lieferanten. Fehllieferungen können nun direkt beim Wareneingang ermittelt werden. Alle zwölf von Krause hergestellten Legierungen können mit nur einem Gerät – dem Hitachi FOUNDRY-MASTER Smart – in allen Prozessstufen geprüft werden.

Darüber hinaus ist der Funkenstand von drei Seiten zugänglich, auch unregelmäßig geformte Proben können einfach getestet werden. Selbst bei kleinen Proben wie Draht oder Proben mit gebogenen Oberflächen liefert das Gerät schnelle und genaue Ergebnisse.

Ihr aktuelles Funkenspektrometer kann all dies nicht? Dann verhindert es möglicherweise, dass Sie Ihr Potenzial voll ausschöpfen.


Mit FOUNDRY-MASTER Smart internationale Märkte erschließen 

Weltweit existieren mehr als 1.500 Kupferlegierungen, es gelten international unterschiedliche Standards und Normen. Das Nachschlagen der entsprechenden Vorschriften in Katalogen in Papierform ist sehr zeitaufwändig, Unterlagen sind möglicherweise nicht mehr auf dem aktuellen Stand. Der FOUNDRY-MASTER Smart enthält dagegen die umfangreichste erhältliche Werkstoffdatenbank. Damit können Gießereibetriebe internationale und regionale Produktanfragen, z.B. mit amerikanischen oder asiatischen Normen, erfüllen. Mehr als 12 Millionen Einträge machen es prinzipiell möglich, für 69 verschiedene Länder zu produzieren und sich dabei auf schnelle, genaue und regelkonforme Tests verlassen zu können. Selbst wenn die Erweiterbarkeit der Matrizes aktuell kein Thema für Sie ist, kann dies für die zukünftige Entwicklung Ihrer Produktion eine wichtige Rolle spielen, denn auch die Fertigungstechniken entwickeln sich weiter.


Ist es an der Zeit, über eine Modernisierung Ihrer OES-Technologie nachzudenken?

Wenn die OES-Geräte, die Sie aktuell verwenden, nicht das leisten können, was der FOUNDRY-MASTER Smart bietet, dann vereinbaren Sie doch mit uns eine Vor-Ort-Demonstration, bei der Sie den FOUNDRY-MASTER Smart selbst testen können. Hitachi High-Tech wird den Umstieg für Sie so reibungslos wie möglich gestalten und Sie von der Bestellung über die Mitarbeiterschulung bis hin zur Installation mit unserem technischen Service begleiten. Krause Präzisions-Kokillenguss GmbH konnte unmittelbar nach der Installation des innerhalb sehr kurzer Zeit gelieferten Geräts mit den Metallprüfungen beginnen und die Messdaten von Anfang an sicher innerhalb seines Datennetzwerks abspeichern. Mehr lesen

"Wir sind sehr zufrieden, besonders mit dem leichten Öffnen und Reinigen des Funkenstands und die einfache Bedienung über den Laptop."

Sebastian Ludwig, Gießereimeister bei Krause Präzisions-Kokillenguss GmbH


Mit seiner herausragenden Leistungsfähigkeit ist der FOUNDRY-MASTER Smart die perfekte Lösung für Gießereien, die jetzt und in Zukunft die Qualität ihrer eigenen Produkte und die ihrer Kunden sichern möchten.

 

Angebot anfragen oder Produktdemo vereinbaren
Lesen Sie die Fallstudie über die Krause Präzisions-Kokillenguss GmbH


Diesen Blog teilen

Datum: 22 March 2019

Autor: Wilhelm Sanders, Produktmanager OES

Diesen Blog teilen

Blogs


Eines der schnellsten Werkzeuge für die Analyse und Bestimmung von Aluminiumlegierungen

Mehr erfahren

Fallstudie: FOUNDRY-MASTER Optimum unterstützt Jialilai bei der Qualitätskontrolle seiner Produkte mit schnellen und präzisen Metallanalysen

Mehr erfahren

Fallstudie: FOUNDRY-MASTER Pro2 bei Jansen Recycling

Mehr erfahren